1. Langjährige Erfahrung
  2. Großes Netz an Beratungsärzten
  3. Flexible und individuelle Lösungen

Medizinschadensrecht

Ein Teil des Medizinrechts behandelt die rechtliche Ausgestaltung der (schuldrechtlichen) Rechtsbeziehung zwischen Arzt und Patient. Das Medizinschadensrecht deckt die Bereiche ab, in denen durch Fehlbehandlung oder Fehler seitens des Arztes oder Krankenhauses geschädigten Patienten Entschädigungen und Ausgleichszahlungen zustehen. Die Bedeutung des Medizinschadensrechtes wächst durch die schwierigen Arbeitsbedingungen wie dem Kosten- und Zeitdruck, denen Ärzte, Krankenhäuser und der pflegerische Bereich ausgesetzt sind.